Der erste Schnee……

20151122_101630Genau eine Woche vor dem ersten Advent hat es bei uns geschneit…… das Termometer ist in die Knie gegangen (0,5 Grad). Es wurde ja auch langsam Zeit. Bei uns im Garten meinten die Rosen, sie müssten noch mal zur Blüte ansetzen, denn vor gut einer Woche hatten wir noch um die 18  Grad und Sonnenschein, jetzt haben sie ihre Sahnehäubchen bekommen 🙂

So langsam fängt es auch in der Küche an zu Weihnachten……… ich habe gestern mal mit einem feinen Dessert angefangen…… ein Bratapfel – Tiramisu. Mein Mann hat das Rezept irgendwo gefunden und gemeint, ich soll es mal ausprobieren. Und das habe ich dann auch gemacht. Grundlage, wie der Name schon sagt, ist ein Bratapfel, jedoch nicht in der bekannten Variante, sondern als Kompott. Ich habe mich da für den Boskoop entschieden, der für mich ein richtiger Winterapfel ist.

20151122_091949 Zutaten für 12 Portionen

Kompott:

  1. 4 EL brauner Zucker
  2. Saft einer halben Zitrone
  3. 250 ml. Weisswein
  4. 4 grosse Äpfel
  5. 1 TL Lebkuchengewürz
  6. 50 gr. gehackte Mandeln

Creme:

  1. 250 gr. Mascarpone
  2. 250 gr. Magerquark
  3. 250 gr. griechischen Joghurt (10 % Fett)
  4. 100 gr. Zucker
  5. 1 EL Vanillezucker
  6. 40 ml. Eierlikör

Zusätzlich 200 gr. Löffelbisquit und Kakao zum Bestäuben

Zubereitung:

Äpfel schälen, entkernen und in nicht zu kleine Stücke schneiden. Den braunen Zucker in einem Topf karamelisieren und mit dem Wein und dem Zitronensaft ablöschen., Lebkuchengewürz zufügen und alles etwas einkochen lassen. Die kleingeschnittenen Äpfel zufügen und weich dünsen, erkalten lassen. Die gehackten Mandeln in einer trockenen Pfanne anrösten und unter das Kompott mischen.

Für die Creme Mascarpone, Quark und Joghurt mit dem Zucker und dem Eierlikör glattrühren.

Den Löffelbisquit in  kleine Stücke schneiden in 12 Portionsgläser  verteilen. Den Kompott darauf geben und mit Creme auffüllen. Das fertige Tiramisu mit Kakao bestäuben.

tannenzweig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.