Der Mensch denkt, Gott lenkt und der Saarländer schwenkt

Ja, jetzt hat mein Mann doch seinen Willen durchgesetzt……. ein Schwenker ziert nun unseren Garten…….

Um das zu verstehen bedarf es einer kleinen Vorgeschichte. Vor 2,5 Jahren sind wir „gezwungener Maßen“ nach Ibbenbüren gezogen. Der Bergbau, bei dem mein Mann arbeitet, hat im Saarland seine Pforten geschlossen und ihm wurde hier in NRW eine Anstellung im hiesigen Bergbaubetrieb angeboten, was er natürlich auch angenommen  hat. Wir haben unser Haus im Saarland verkauft und sind hier in Ibbenbüren sesshaft geworden. Wie Ihr ja bestimmt des öfteren schon hier gelesen habt, sind wir begeistert Griller und haben für diese Zwecke einen tollen Gasgrill der Firma „Weber“ auf unserer Terrasse stehen. Ja aber mein Mann meint, ein Saarländer braucht auch einen Schwenker nach dem Motto…… Der Mensch denkt, Gott lenkt und der Saarländer schwenkt.

 

af3rvdh5h5a3sefnegmv9lt59z

 

Da es hier aber in NRW nicht so einfach ist, solch ein tolles Stück käuflich zu erwerben und mein Göttergatte handwerklich nicht ungeschickt ist, entschloss er sich, unseren Schwenker in Eigenarbeit zubauen……. tja und nun ziehrt ein Stück Saarland unseren Garten. Gestern war Einweihung und ich bin ganz ehrlich….. Grillfleisch vom Gasgrill ist in Ordnung aber auf Buchenholz (wir hatten gestern Eichenholz) gegrilltes Fleisch oder Würstchen,,,,, ich kann Euch sagen, das ist ein Geschmackserlebnis…….

10687053_976469655707262_1003764089008048704_n

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.