Frische Bohnensuppe

Wird sind ja mitten im Sommer und da ist in vielen Gärten Erntezeit……. leider habe ich keinen Gemüsegarten. Na ja vielleicht bekomme ich mal einen 🙂 Aber eine liebe Bekannte von mir hat einen und da durfte ich gestern Bohnen brechen…… und was macht man mit frischen Bohnen????? Bei meiner Grossmutter gab es immer eine „Frische Bohnensuppe“ mit Kassler, Ich also ab zum Metzger meines Vertrauens und Kassler gekauft. Und dann ging es los…..

20160729_165205 Und das braucht Ihr alles für eine „Frische Bohnensuppe“ für 4 Personen:

  • 750 gr. frische Brechbohnen
  • 1 Suppengrün
  • 4 Kartoffeln
  • 500 gr. Kassler
  • Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel
  • 50 gr. Dörrfleisch
  • Salz, Pfeffer
  • Bohnenkraut, am besten frisch

Zuerst die Bohnen putzen und in etwa 1 cm lange Stücke schneiden. Das Suppengemüse und die Kartoffeln klein schneiden.  Die Bohnen zusammen mit dem Suppengemüse und dem Kassler in etwa 2,5 l Wasser etwa 30 Minuten kochen. Dann die kleingeschnittenen Kartoffeln und etwas Gemüsebrühe zu den Bohnen geben und nochmals alles 30 Minuten kochen lassen. Dann wird in einer Pfanne das kleingeschnittene Dörrfleisch ausgelassen und zusammen mit den kleingeschnittenne Zwiebel angebräunt. Mit etwas Mehl bestäuben und in die Suppe geben……. fertig ist die „Frische Bohnensuppe“ . Wer mag kann sie mit einem Löffel saure Sahne servieren………. und einem frischen Stück Brot.

20160729_201920

Hier noch ein paar Worte zu frischen Bohnen:

Für alle Gerichte, auch für einen Salat, müsst Ihr grüne Bohnen kochen. Roh dürfen sie nicht gegessen werden, da sie Phasin (ein Giftstoff) enthalten.  Phasin ist ein Zucker bindendes Eiweiss, welches Blut zum Klumpen bringt. Es ist aber hitzeempfindlich und wird durch Kochen unschädlich gemacht. Für ein Kind kann der Genuss von 5 rohen Bohnen tödlich sein.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.