Möhren-Zucchini Quiche

…. und nicht nur für Vegetarier

Kaum haben wir den Weihnachtsbaum aus dem Wohnzimmer verbannt, kommt auch schon der Osterhase… und dieses Jahr sehr früh. Leider spielt das Wetter überhaupt nicht mit. Heute an Ostersonntag hat es bei uns sogar geschneit. 🙁  Da machen wir es uns daheim mal richtig gemütlich, geniessen das Osterwochenende und haben Zeit, mal wieder Rezepte auszuprobieren. An Karfreitag, an dem man ja kein Fleisch essen soll, habe ich ein leckeres vegetarisches Rezept getestet. Eine Möhren-Zucchini Quiche….

 

Den Backofen auf 180 Grad vorzeizen!!!!

Hier sind die Zutaten:

  • 100 gr. Butter
  • 250 Gr. Mehl
  • 1 Ei

Die Butter würfeln und mit dem Mehl, dem Ei, Salz und 2 EL kaltem Wasser in einer Schüssel zu einem homogenen Teilg verkneten. Eine Springform mit 26 cm Durchmesser einfetten und den Teig in die Form drücken, dabei einen 4 cm hohen Rand formen. den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen  und 30 Minuten kühl stellen

  • 800 gr. Möhren
  • 500 gr. Zucchini
  • 2 l Gemüsebrühe

Möhren schälen, Zucchini waschen und putzen. Beides in dünne Scheiben hobeln. In einem Topf 2 l zum Kochen bringen, 3 TL Gemüsepaste hinzufügen und die Möhren und Zucchini etwa 3 Minuten blanchieren und dann in einem Sieb abtropfen und etwas abkühlen lassen.

  • 50 gr. Parmesan
  • 300 gr. Frischkäse
  • 1 Becher saure Sahne
  • 2 Eier
  • 100 ml. Sahne
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 Knoblauchzehe

Für den Guss den Parmesan fein reiben. Frischkäse, Parmesan, saure Sahne, Eier, Sahne 1 TL Salz, 1/2 TL Pfeffer vermischen, Koblauch schälen und dazupressen.

Möhren und Zucchini auf den Teig geben, den Guss gleichmässig darüber verteilen und ab in den vorgeheizten Backofen. Nach 60 Minuten Backzeit ist die Quiche fertig. Vor dem Anschneiden etwas ruhen lassen.

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.