Lachsmuffins

So, das Warten hat ein Ende. Unser Katzennachwuchs hat gestern das Licht der Welt erblickt. Der Mama und den Kleinen geht es gut. Sie müssen sich jetzt erst einmal von der anstrengenden Geburt erholen. Es ging zwar alles recht schnell ( 2 Stunden), aber da es fast alles richtige Brocken waren, hatte unsere Zora einiges auszuhalten. Da ich die letzten Tage auch nicht unbedingt das Haus verlassen wollte, habe ich mich in der Küche nützlich gemacht und neue Rezepte ausprobiert. Eins davon sind die Lachsmuffins, die ich Euch heute schmackhaft machen möchte.Mal eine herzhafte Version dieser kleinen Kuchen. Alle die auf Fisch stehen, sollten das Rezept mal ausprobieren.

Neben Lachs kommt auch Staudensellerie und Scharlotten in den Teig. Dadurch ist die Konsistenz des Teiges sehr feucht und die Muffins müssen etwa 40 Minuten bei 180 Grad im Ofen verweilen.  Auch die Buttermilch und die saure Sahne tragen dazu bei, dass die Lachsmuffins eine schmackhaft runde Sache werden.

Lachsmuffins

 

Zum Backen habe ich eine Muffinsform verwendet, in die ich Papierrosetten gesetzt habe. Somit ist schon mal das Ankleben der Muffins an die Backform ausgeschlossen.

Lachsmuffins

Lachsmuffins

Lachsmuffins
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
12 Muffins 15 Minuten
Kochzeit
40 Minuten
Portionen Vorbereitung
12 Muffins 15 Minuten
Kochzeit
40 Minuten
Lachsmuffins
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
12 Muffins 15 Minuten
Kochzeit
40 Minuten
Portionen Vorbereitung
12 Muffins 15 Minuten
Kochzeit
40 Minuten
Zutaten
Portionen: Muffins
Anleitungen
  1. Lachs, Staudensellerie und Scharlotten klein schneiden und in eine Rührschüssel geben. Den Dill, die Buttermilch, die saure Sahne, den geriebenen Käse, das Ei und das Öl hinzufügen und unterheben. Mehl mit Backpulver mischen, über die Zutaten sieben und nun alles sorgfältig vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nun den Teig auf 12 Muffinformen verteilen und bei 180 Grad etwa 40 Minuten im Backofen backen, auf mittlerer Schiene.
Dieses Rezept teilen
Powered byWP Ultimate Recipe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.