Pflaumenkuchen nach Rezept meiner Oma

August ist die Zeit der Pflaumen……. kalenderarisch fängt die Saison ja schon im Juli an, aber jetzt, also Mitte/Ende August bekommt man vollaromatische Früchte zu kaufen.

Pflaumen

Man sollte beim Einkauf von Pflaumen allerdings darauf achten, dass die Früchte fest, aber nicht zu hart sind. Pflaumen gehören nämlich zu den sogenannten nicht klimakterischen Früchten – das bedeutet, dass sie nicht nachreifen.

Pflaumenkuchen, das ist auch sowas für mich, da werden Kindheitserinnerungen wieder wach. Wenn wir im Sommer unsere Ferien bei unserer Großmutter auf der Insel Wangerooge verbrachten, gab es auch immer neben Butterkuchen den leckeren Pflaumenkuchen nach Rezept meiner Oma. Dieses Rezept habe ich natürlich auch in meiner Sammlung…… wie so viele Rezepte meiner Großmutter.

Man kennt Pflaumenkuchen in der Regel ja mit Hefeteig…… meine Oma hat ihn, wie ihren leckeren Butterkuchen, jedoch mit einen Rührteig gemacht….

Dazu braucht man Zucker, Butter, Eier, Vanillezucker, Mehl und Backpulver.

Den Zucker und Vanillezucker mit der Butter schaumig rühren, 4 grosse Eier dazugeben und alles gut aufschlagen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, auf die Eier-Zucker-Buttermasse sieben und alles zu einem glatten Teig verrühren, evtl. etwas Milch zugeben, sollte der Teig zu fest sein. Nun den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf geben und glattstreichen. Die Pflaumen, die man vorher entkernt und zu zusammenhängenden Vierteln aufgeschnitten hat, auf dem Teig gleichmässig verteilen. Den Pflaumenkuchen auf der mittleren Schiene backen, bis der Teig eine goldgelbe Farbe hat. Ich mache immer die Holzstäbchenprobe um zusehen, ob der Teig durchgebacken ist.

Noch warm aufgeschnitten, mit einer Zucker-Zimtmischung bestreut und  einer Portion geschlagener Sahne……. ein Gedicht.

P1050368

Pflaumenkuchen nach Rezept meiner Oma
Rezept drucken
Pflaumenkuchen nach Rezept meiner Oma
Rezept drucken
Zutaten
Portionen:
Dieses Rezept teilen
Powered byWP Ultimate Recipe

2 Kommentare

  1. Ruth Breuer

    Rührkuchenteig … klingt interessant :-).
    Wie groß muss das Backblech sein für einen Kuchen für 4 Portionen? Oder muss man mehr Portionen einstellen für ein großes Backofenblech?
    LG
    Ruth

    Antworten
    1. Bauer (Beitrag Autor)

      Hallo Ruth, das Rezept ist für ein normal grosses Backofenblech….
      LG Gabi

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.