Ursel’s pikanter Kuchen

Mein heutiges Kochgeheimnis stammt nicht von mir, sondern von einer lieben Bekannten aus unserer alten Heimat, dem Saarland. Sie hat mir ihr Rezept für einen pikanten Kuchen zum Ausprobieren geschickt….. und da ich für alles Neue immer zuhaben bin, wurde das Rezept gestern gleich ausprobiert. Ein bisschen Schnippelarbeit ist angesagt, aber es hat sich gelohnt.

Was Ihr braucht:

  • 500 gr. Mehl, 1 P. Backpulver
  • 200 gr. weiche Butter
  • 6 Eier
  • 150 gr. gekochten Schinken, kleingeschnitten
  • 150 gr. rohen Schinken, kleingeschnitten
  • 200 gr. geriebenen Käse (ich habe Käsewürfel genommen)
  • 200 ml. Sahne
  • je eine halbe rote, grüne und gelbe Paprika, klein geschnitten
  • Oliven (eine Handvoll), in Scheiben geschnitten
  • Salz, Pfeffer

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Die Butter schaumig rühren, Eier dazugeben und alles cremig rühren. Mehl und Backpulver mischen, sieben und unter die Butter-Eiermasse heben. Die Sahne hinzufügen und Alles gut verrühren. Schinken, Käse, Paprika und Oliven unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, dabei mit Salz vorsichtig sein.  Nun die Masse in eine Kuchenform geben. Ich habe dazu einen rechteckigen Backrahmen benutzt, den ich auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gesetzt habe.

Ursel's pikanter Kuchen

Ursel’s pikanter Kuchen

Das Ganze nun etwa 50 Minuten im vorgeheizten Backofen auf unterster Schiene  backen, Einen Salat dazu und man hat ein leckeres Essen.

P1050898

P1050903 P1050904

 

Was ich mir als Variante anstelle des Schinken auch vorstellen könnte, wäre Lachs und Frischkäse, verfeinert mit frischem Dill. Ich werde es mal ausprobieren und Euch berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.